Kirche Riethnordhausen (1998)

Verhandlungsverfahren zum Wiederaufbau der Kirche „St. Bonifatius”. Auslober: Evang.-Luth. Gemeinde Riethnordhausen. Realisierungswettbewerb 3. Platz

Von dem bestehenden, im Grundriss U- förmigen Kirchenschiff, sollten nur die beiden Längswände erhalten bleiben. Der Anschluss an den Turm und der Chorbereich sollte ab- gebrochen werden.
Es war vorgesehen das neue Kirchenschiff als einen Holzbaukörper in der Breite des bestehenden Kirchturms einzusetzen und überall an den angrenzenden alten Mauerbestandteilen mit einer Glasfuge anzuschließen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google